John Pilger ist ein britisch-australischer Journalist, seit Jahrzehnten unterwegs in aller Welt, v.a. in den Kriegsgebieten. Er wurde wiederholt für seine mutigen Berichte ausgezeichnet.
In diese Jahr ist er erschrocken darüber, wie in den USA der größte militärische Aufmarsch seit dem Zweiten Weltkrieg an der Grenze zu Russland verschwiegen wird. Auch im Wahlkampf spielt es keine Rolle, dass die USA jetzt in Rumänien eine Raketenbasis aktiviert haben mit atomarer Erstschlagskapazität ins Herz der zweiten atomaren Supermacht, Russlands. Für die Öffentlichkeit passiert es nicht, weil es nicht berichtet wird. Ein Drittel der UN-Mitglieder hat inzwischen Interventionen der USA erlebt, Regierungen wurden gestürzt, die Demokratie unterhöhlt, Blockaden und Boykotte durchgeführt.
In Asien bedroht die USA China durch ihren Aufmarsch auf den Philippinen. Die USA hat China bereits mit Militärbasen von Australien bis Afghanistan eingekreist. Als Antwort darauf hat China seine Politik umgestellt: Von niemals Atomwaffen als erste zu gebrauchen auf höchste Alarmbereitschaft und atomare Bewaffnung von U-Booten. Die Eskalation schreitet sehr schnell voran.

In Englisch:

http://johnpilger.com/articles/silencing-america-as-it-prepares-for-war

Advertisements