Städtepartnerkonferenzen

Seit Gründung der meisten Partnerschaften Ende der 80er bis Anfang der 90er Jahre entwickeln sich diese von humanitären Hilfsprojekten hin zu einer gleichberechtigten Zusammenarbeit. Um die Akteure in ihrer Arbeit zu unterstützen und ein Netzwerk zwischen ihnen aufzubauen, veranstalten wir Städtepartnerkonferenzen in Kooperation mit der Deutschen Sektion des Rates der Gemeinden und Regionen Europas und der Internationalen Assoziation »Partnerstädte« (Moskau). Die Konferenzen finden im Zweijahresrhythmus abwechselnd in Russland und Deutschland statt.

Die Veranstaltungen richten sich an Bürgermeister und Vertreter der Städte sowie Nichtregierungsorganisationen. Auch sind an der Neubildung von Partnerschaften und regionalen Projekten interessierte Initiativen beider Länder angesprochen.

Die Konferenzen finden unter wechselnden Themen statt. Sie sollen Perspektiven für eine intensivere Zusammenarbeit auf regionaler und kommunaler Ebene sowie neue Kooperationsmöglichkeiten zwischen Nichtregierungsorganisationen und Kommunen aufzeigen.

Nach den Konferenzen in Jekaterinburg 2005, Hamburg 2007, Wolgograd 2009, Rothenburg ob der Tauber 2011, Uljanowsk 2013, Karlsruhe und Baden-Baden 2015, wird die nächste Konferenz  Ende Juni 2017 in Krasnodar stattfinden.

Aktuell

 

Weiterführende Informationen:


Ansprechpartner:

Anna Kaiser
Tel.: 030 / 263 907-27
kaiser@deutsch-russisches-forum.de

http://www.deutsch-russisches-forum.de/

Advertisements